{Istanbul & Markets} Weekly Markets in Istanbul

[ENG] I already wrote two blog posts about weekly markets in Istanbul (Autumn and Winter version) und I would like to tell you more about weekly markets and why The Grand Bazaar is not my favorite! With this blog post I’m participating in the blog event whose theme is markets form all over the world.

[DE] Ich habe bereits zwei Beiträge über Wochenmärkte in Istanbul geschrieben (Herbst und Winter Version) und möchte euch nun ein bisschen mehr über Wochenmärkte erzählen und warum der Große Basar in Istanbul nicht zu meinen Lieblingsmärkten zählt! Mit diesem Beitrag nehme ich an der Blogparade ‘Märkte aus aller Welt’ teil, ein Artikel über Istanbul darf da doch nicht fehlen oder?

IMG_9166

 

[ENG] Probably almost every tourist who visited Istanbul saw The Grand Bazaar (Kapalıçarşı) or The Egytian Bazaar (Mısır Çarşısı). I think visiting those markets is definitely worth it! Experiencing the hectic trading, bargaining, smell of exotic spices, colorful Turkish sweets and different souvenirs is unique. But for the everyday needs and grocery those markets don’t have the right supplies and are too far away. I used to buy my kitchen supplies or special gifts there or in the surrounding streets, or went there with my guests, when I showed them the city.

[DE] Wahrscheinlich hat fast jeder Istanbul Tourist auch schon mal den Großen Basar (Kapalı Çarşı) oder den Ägyptischen Basar (Mısır Çarşı) besucht! Und dieser Besuch lohnt sich auch auf jeden Fall, das bunte und hektische Treiben und Verhandeln, die Düfte der vielen Gewürze und Tees, die bunten türkischen Süßigkeiten und verschiedenen Souvenirs, muss man einfach mal erlebt haben! Aber für den alltäglichen Einkauf und Besorgungen haben diese Bazare einfach nicht das richtige Angebot und sind auch zu weit weg. Ich habe dort, bzw. in den umliegenden Gassen eigentlich nur Küchenzubehör oder mal besondere Geschenke eingekauft und war dort natürlich, wenn ich Besuch hatte und meinen Gästen die Stadt gezeigt habe.

IMG_9168

[ENG] In every neighborhood in Istanbul there is a weekly market taking place, you can find seasonal fruits and vegetables, cheese, olives, bread, eggs, spices, dried fruits, fish, other foods, cloths, kitchen supplies and much more. In Mecidiyeköy, the neighborhood I used to live in, that market was every Sunday. I tried to buy my grocery there almost every Sunday. The first time I visited the market with my boyfriend I was overwhelmed by all the new impressions. So many people were running around, carrying there purchases home, the vendors were ballyhooing there products and there were simply so many things to see. But after some visits I got used to everything and also visited the market on my own. Most products have a firm price and the vendor is only weighing the amount and calculating the price then. Therefore you have to fill the wished amount of fruit or vegetable in the large plastic bowls, give it to the vendor, he gives you back the products in a bag and you put the money in the plastic bowl. Not so complicated, or? There is only little bargaining, since there are firm prices, so even as a tourist you don’t have to be worried to get gouged. What I especially like about the weekly markets is that you always find really fresh and seasonal products and that you can taste everything before buying it.

[DE] In jedem Viertel in Istanbul gibt es an mindestens einem Tag der Woche einen Markt, dort werden saisonales Obst und Gemüse, Käse, Oliven, Brot, Eier, Gewürze, Trockenfrüchte, Fisch, weiter Lebensmittel, Kleidung, Kochzubehör und vieles mehr angeboten. In Mecidiyeköy, in dem Viertel, in dem ich gewohnt habe fand dieser Markt jeden Sonntag statt. Und ich habe eigentlich auch fast jeden Sonntag meine Lebensmittel dort eingekauft. Das erste Mal als mein Freund mich dort hin mitgenommen hat war ich wirklich überwältigt! So viele Menschen wuselten herum, trugen ihre Einkäufe nach Hause, die Verkäufer priesen ihre Waren an und es gab einfach so viele verschiedene Sachen zu kaufen. Aber nach einigen Besuchen habe ich mich an die Hektik und den Ablauf gewöhnt und bin auch mal allein losgezogen. Alle Produkte haben eigentlich einen festen Preis, man füllt die Menge an Obst oder Gemüse in die dafür vorgesehenen Plastikschüsseln und reicht sie dem Verkäufer der sie abwiegt, in eine Tüte füllt und in die leere Schüssel wird jetzt das Geld gelegt. Eigentlich gar nicht so kompliziert oder? Gehandelt wird eigentlich selten, da es feste Preise gibt muss man auch als Tourist keine Angst haben abgezockt zu werden. Was mir wirklich an diesen Wochenmärkten gefällt ist, dass man immer frisches und saisonales Obst & Gemüse kaufen kann. In den unterschiedlichen Jahreszeiten gibt es wirklich ganz unterschiedliche Produkte. Und man kann das Obst & Gemüse, Oliven, Käse etc. probieren bevor man es kauft.

IMG_2378

[ENG] What also attracts your attention while wandering around the market is how nicely the fruits and vegetables are draped. The spinach is artistically piled up to high towers and garnished with carrots, the grapes are accurately in file and the pomegranates are sliced to show the high quality. And what also is striking is the large quantities people are buying. If you provide for a big family that makes sense, but if you are only cooking for two persons you don’t need one kilogram of hot peppers 🙂

[DE] Was auch noch ins Auge sticht wenn man so über den Wochenmarkt schlendert ist wie schön alles drapiert wurde! Der Spinat wird künstlerisch zu hohen Türmen gestapelt und mit Wurzeln verziert, die Weintrauben liegen in Reih und Glied nebeneinander und die Granatäpfel wurden aufgeschnitten um zu zeigen welch hohe Qualität sie haben. Und was noch auffällt welch große Mengen gekauft werden. Wenn man eine Großfamilie zu versorgen hat ist das natürlich notwendig, aber wenn man nur zwei Personen bekocht braucht man kein Kilo Peperonis. Manchmal wurde man schon ein bisschen komisch beäugt 🙂

[ENG] And now I would like to take you on a short tour of the market. [DE] Und jetzt möchte ich euch mitnehmen auf eine kleine Tour durch den Markt.

 

Advertisements

2 thoughts on “{Istanbul & Markets} Weekly Markets in Istanbul

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s